Kräne am Hafen

WARUM MACRO?

Ein wesentliches Anliegen der ökonomischen Bildung ist die lebensnahe und verständliche Vermittlung wirtschaftlicher Zusammenhänge. Auf diese Weise wird nicht nur das Verständnis unseres Wirtschaftssystems gefördert, sondern auch die Grundlage dafür gelegt, um in Fragen der Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik kompetent und kritisch mitdiskutieren zu können.

Das MACRO-Planspiel will diese Kompetenzen stärken, in dem es die grundsätzliche Funktionsweise einer modernen und offenen Volkswirtschaft abbildet. MACRO ist ein computergestütztes Planspiel zur Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge.

Es spielen zwei Länder gegeneinander. In jedem Land versuchen die vier Sektoren - Haushalte, Unternehmen, Regierung und Notenbank - ihre jeweils eigenen Ziele bestmöglich durchzusetzen. Nach jeder Spielrunde werden die Länder nach dem Gesamt-Wohlergehen bewertet.

Waldweg

“Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.”

J. W. von Goethe

Weitere Informationen zu MACRO finden Sie hier

Kontakt

© Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft e.V.

  • YouTube
  • Facebook
  • Twitter
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • XING Schwarz